Planung Südafrika


Alles war bereit, Anschlusscarnet für das Auto, die Bestätigung der Zollunion dass wir das Auto ein weiteres Jahr in der Zollunion lassen können, eine Krankenkassenbestätigung auf Englisch dass wir versichert sind etc.

 

Die Fallzahlen stiegen aber plötzlich an, die privaten Krankenhäuser haben keine Intensivbetten mehr und die staatlichen kommen an ihre Grenzen. Schulen bleiben weiterhin geschlossen und man spricht laut über einen Lockdown und die Schliessung der Grenzen. 

 

So haben wir uns schweren Herzens entschieden den Flug umzubuchen. Neu werden wir am 3. Juli fliegen und hoffen sehr, dass bis dann die Situation ein wenig entspannter ist.