Vorbereitung

Bereits im April 2014 haben wir unser Frachtschiff für den Mai 2015 reserviert. Während unserer Zentralasien haben wir im Iran dann die Bestätigung erhalten dass wir mit der "Grande Nigeria" der Grimaldi Lines am 2. Mai 2015 gebucht sind. Wir haben uns riesig gefreut!

 

Zu Hause angekommen mussten wir zuerst einmal unsere einmalige Reise nach Zentralasien verarbeiten. Ich habe noch 2 Bücher gemacht mit Bildern und Text aus der Website. 

 

Wir haben uns über die vielen Einladungen von Freunden gefreut und geniessen immer noch das "Sozialleben" hier in der Schweiz. Auch unsere Katzen und natürlich die "Kinder" geniessen wir, denn schon bald heisst es Abschied nehmen.

 

Arztbesuche und meine Meniskusoperation haben wir hinter uns. Ich kann wöchentlich besser gehen und bin zuversichtlich, dass ich bis zur Abreise keine Schmerzen mehr haben.

 

Auch das Auto erhielt eine "Generalüberholung". Zuerst musste der feine Wüstensand aus hoffentlich allen Ritzen entfernt werden. Ein grosser Service und eine Kontrolle aller wichtigen Teile wurden ausgeführt. Auch den Vorführtermin haben wir bereits wahrgenommen.

 

Jetzt kommt der Endspurt. Alle wichtigen Dokumente und Autounterlagen einscannen, Visum für Nigeria einholen, Dollar- und Eurobeschaffung, Auto einrichten, Medikamente besorgen (vor allem für die Seekrankheit!!) und und und .....

 

Bereits angeschafft haben wir uns für jedes Land eine Strassenkarte und ein Reisebuch. Das GPS ist auch bereit und muss noch hochgeladen werden. Nur eines macht uns noch Sorgen, die Autohaftpflichtversicherung in Südamerika. Unsere bewährte Versicherung Alessi bietet diese nicht mehr an, die deutsche Versicherung Novag ist absolut unzuverlässig. Nun haben wir Kontakt mit einem Deutschen in Südamerika den uns andere Reisende empfohlen haben. Wir hoffen dass alles klappt.

 

Wir werden am 20. April 2015 abreisen und am ersten Tag nach Bad Dürrheim fahren. Anschliessend geht es mit Zwischenstopps bei verschiedenen Reisefreunden Richtung Hamburg. Wenn das Schiff keine Verspätung hat, laufen wir am 2. Mai 2015 in Hamburg aus.

Grande Nigeria, unser Schiff

Unser Schiff ist ein RoRo Frachtschiff. D.h. es werden ausschliesslich Fahrzeuge transportiert. Alte Autos nach Afrika, neue Autos und Maschinen für die Landwirtschaft nach Brasilien.

  • Baujahr: 2003
  • Länge: 213.88m
  • Breite: 32.25m
  • Tiefgang: 9.42m
  • Leistung: 78518 kW
  • Geschwindigkeit: 19.6 kn
  • Fahrzeuge: 3000
  • Container: 1321
Homepage Übersetzung
Besucherzaehler

In Südamerika unterwegs seit:

Tagen